Wooden Peak

Wooden Peak


Dass Musik mit mehr Dimensionen nicht notwendigerweise komplizierter sondern auch direkter sein kann, zeigen WOODEN PEAK mit ihrer neuen EP „Polygon“. 

Durch musikalische Gäste wächst das Zweimannorchester nun erstmals zum Vieleck auf Bandgröße. Das neu entstandene Gefüge bricht gewohnte Gerüste auf: Melodien finden ihren Platz im Bläsersatz und tänzeln spielerisch mit elektronischen Elementen. Die Harmonien sind lebendig und organisch wie immer. Allerdings entfalten sich die Arrangements hörbar direkter als im WOODEN PEAK-Klangkosmos vergangener Releases. Insbesondere der eingebundene Bass verleiht den Songs eine neue Stimme und verschreibt sich fließend der rhythmischen Basis. Auf „Polygon“ finden sich dadurch heimliche Hymnen wie „Miss Goodmann“ und „Blender“.

LIVE

07.07.16 Rostock // Klostergarten
09.07.16 Rutenberg // Rehof
16.07.16 Rönsahl // Katzensprung Festival

BESATZUNG

Sebastian Bode drums, electronics, keys, vocals
Jonas Wolter guitar, footorgan, vocals

+ Ensemble
Wencke Wollny, Antonia Hausmann, Alexander Binder 

RELEASES

Polygon Ep / Cd & Digital / Analogsoul 2015
Polar
/ Cd, Lp & Digital / Analogsoul, 2013
Polar Revisited / Digital / Analogsoul, 2014
Lumen / Cd, Lp, Digital / Analogsoul, 2011
Frog / Cd /  Kasabitunez, 2009

TIEFER TAUCHEN

Homepage
Press Kit
Facebook
Booking